LIQUI MOLY spendet Fahrzeugpflegemittel

Bergen/D. (ik)Die Firma LIQUI MOLY aus Ulm stellte keine Masken und Desinfektionsmittel her, wollte aber auch einen Beitrag zur Bekämpfung der Corona Pandemie leisten. Deshalb hat die Firma als Hersteller hochwertiger Schmierstoffe, Öle, Fahrzeugpflegemittel usw. bundesweit drei Millionen Euro zur Mobilitätserhaltung von Rettungs-, Feuerwehr- und sonstigen Blaulichtorganisationen bereit gestellt.

Über das Internetportal von LIQUI MOLY konnten sich z.B. Feuerwehren aus der Produktpalette von LIQUI MOLY Wunschprodukte bestellen.

Unser aktiver Feuerwehrkamerad Jan Buchwald war im Internet auf diese Aktion gestoßen und hat diverse Fahrzeugpflegemittel für die Bergener Feuerwehrfahrzeuge bestellt. Jetzt konnten Gerätewart Günter Buchwald (links) und Ortsbrandmeister Otmar Kandora (rechts) ein vorweihnachtliches Paket mit diversen Pflegemitteln im Wert von ca. 200 Euro entgegen nehmen. 

Die Feuerwehr Bergen/Dumme bedankt sich auf diesem Wege bei der Firma LIQUI MOLY für die übersandten Produkte.

Bericht und Bilder: Ingo Kath Pressewart FF Bergen/D

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.