Wettkampfgruppe erreichte einen guten dritten Platz bei den Kreiswettkämpfen 2017 in Küsten

Erstmals wurden Kreiswettkämpfe aus platztechnischen Gründen ohne Wasser durchgeführt, deshalb wurden vergleichweise hohe Punktzahlen erreicht.

Die Generalprobe für den Landesentscheid am 10.9.2017 in Klein Meckelsen ist dennoch einigermaßen gelungen.

Mit 451,920 Punkten belegte unsere 1. Wettkampfgruppe den dritten Platz in der  Wertungsklasse 1 hinter Metzingen 1 mit 456,310 Punkten. Woltersdorf spielt weiterhin in einer eigenen Liga und gewann die Kreiswettkämpfe mit sagenhaften 475,790 Punkten.

Mit den einzelnen Zeittakten, gerade im Kuppeln (24,84) , war unsere 1. Wettkampfgruppe nicht ganz zufrieden aber bis Klein Meckelsen sind ja noch 14 Tage Zeit um das ein oder andere zu üben oder zu verbessern und jeder Tag ist nicht wie der andere.

Grundvoraussetzung für die Teilnahme mit Wertung beim Kreisfeuerwehrtag ist die Teilnahme an einem der drei Samtgemeindefeuerwehrtage im Landkreis.

Da sich die zweite Wettkampfgruppe erst nach den Samtgemeindefeuerwehrtagen zusammengefunden hatte, musste diese ohne Wertung beim Kreisfeuerwehrtag antreten.

Obwohl nur dreimal geübt, erreichte die zweite Wettkampfgruppe 442,300 Punkte.

Dieses wäre der vierte Platz in der Gesamtwertung der Wertungsklasse 1 gewesen. >>>Tolle Leistung !!!<<<  Mit 20,76 Sekunden wurde sogar die viertbeste Zeit von allen 50 teilnehmenden Feuerwehrgruppen im Kuppeln erreicht.

Zwei fast auf Augenhöhe, auf hohem Niveau, kämpfende Wettkampfgruppen zeigen den hohen Ausbildungsstand bei der Feuerwehr Bergen/Dumme.

Kreisfeuerwehrtag 2017 Küsten - Aktive1

Kreisfeuerwehrtag 2017 Küsten - Aktive2

Text: I. Kath, Pressewart FF Bergen/Dumme
Bilder: I. Kath und H. Bieniußa, beide FF Bergen/Dumme